Vereinsverantwortliche Hauptverein

bild
  • 1. Vorsitzender

  • Karl Nordgauer

  • Untertraubenbach 5, 93413 Cham

  • phone 09461 / 3958

  • email tennis.fcu@gmail.com

bild
  • 2. Vorsitzender

  • Matthias Schoierer

  • Eckenbergweg 12, 93489 Schorndorf

  • phone 0151 / 40002705

  • email schoierer-matthias@t-online.de

bild
  • 1. Kassier

  • Rüdiger Kurz

  • Wulting 5, 93489 Schorndorf

  • phone 09971 / 862232

  • email kurz-lausser@t-online.de

bild
  • 1. Schriftführer

  • Korbinian Bruckmaier

  • Erlmühle 1, 93489 Schorndorf

  • phone 0152 / 24452314

  • email kuawe@web.de






Jahresbeiträge Sparte 1: Hauptverein



Individuelle Belegung im VAB Beitrag für Sparte 1: Hauptverein Klassenspezifikationen
Erwachsene (24 - 65 Jahre) 50,00 € Ab 24 Jahre bis 65 Jahre.
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre 25,00 € Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.
Ehegatten -- Ehegatten werden unter der Familie definiert.
Passive (66 - 75 Jahre) 43,00 € Ab 66 Jahre bis 75 Jahre.
Familien 90,00 € Eltern mit mindestens 1 Kind bis 18 Jahre, 1 Elternteil und mindestens 2 Kindern bis 18 Jahre, Ehepaare.
GdB50%, 19 - 23 Jahre 37,00 € Für Mitglieder mit mindestens 50% Schwerbehinderung, Mitglieder ab 19 Jahre bis 23 Jahre.
Zusatzbeitrag -- --
Beitragsfrei: Familienmitglieder, Mitglieder ab 76 Jahre -- Familienmitglieder, Mitglieder ab 76 Jahre und älter, Ehrenmitarbeiter aufgrund mehrjähriger Vereinstätigkeit.



Jahresbeiträge Sparte 2: Tennis



Individuelle Belegung im VAB Beitrag für Sparte 2: Tennis Klassenspezifikationen
Erwachsene (19 - 99 Jahre) 26,00 € Ab 19 Jahre bis 99 Jahre.
Jugendliche (16 - 18 Jahre) 15,00 € Jugendliche von 16 bis 18 Jahre.
Jugendliche (13 - 15 Jahre) 10,00 € Jugendliche von 13 bis 15 Jahre.
Kinder -- Kinder von 0 bis 12 Jahre.
Familien 52,00 € Ehepaare
Sonderbeitrag -- --
Zusatzbeitrag -- --
Beitragsfrei -- Partner von Familien.



Über unseren FCU

Die Anfänge des Fußballsports in den Nachkriegsjahren scheiterten immer wieder daran, ein Grundstück für einen Sportplatz zu finden. Im Herbst 1962 setzte sich Josef Kiefl aus Ried am Pfahl mit dem Traubenbacher Fußballpionier und Gastwirt Ludwig Mühlbauer zusammen. Schließlich stellte dieser seine Wiese an der Straße nach Laichstätt zur Verfügung. Nach mehreren schwierigen Versammlungen der Fußballinteressierten kam es am 11. Dezember 1962 zur Gründung des FC Untertraubenbach. Zum 1. Vorstand wurde Heiner Dendorfer gewählt, Vereinslokal war das Gasthaus Mühlbauer. Der FC Untertraubenbach gehörte zu den ersten neu gegründeten Fußballvereinen in der Region.

Nach der Gründung wurde 1963 erstmals eine erste Mannschaft zu Verbandsspielen des Bayerischen Fußballverbandes gemeldet. 1964 kam bereits eine Jugendmannschaft dazu und ab 1965 war auch eine Reservemannschaft im Spielbetrieb. 1964 war auch die Geburtsstunde des traditionellen Osterpokalturniers, das danach 15 Jahre lang für die umliegenden Fußballvereine in Untertraubenbach stattfand. Seit 1972 gab es im FCU auch eine Schülermannschaft und später sogar eine D- und E-Jugend. Trainer waren Max Seebauer, Hermann „Sparty“ Stögbauer und Donat Dietl. A- und C-Jugend spielten in den 70er Jahren bereits in der Kreisklasse.

Schon immer war es das Bestreben des seit 1971 tätigen 1. Vorstandes Donat Dietl und seiner aktiven Vorstandschaft gewesen, das sportliche Angebot des FC Untertraubenbach zu erweitern. So konnte 1972 eine Damenturnabteilung gegründet werden, die allwöchentlich im Saal des Sankt Martinshauses sportlich tätig war. Erste Abteilungsleiterin war Elfriede Heimerl. Die Abteilung richtete in den folgenden Jahren die gut besuchten, tollen Faschingsbälle des FC Untertraubenbach im Martinshaus aus und ist heute eine sehr aktive Abteilung mit modernsten Sportarten.

Im Jahre 1974 kam es zur Gründung einer Wanderabteilung, die Sonntag für Sonntag bei internationalen Volkswandertagen am Start war und selbst zwei Volkswandertage mit über 4000 Wanderfreunden veranstaltete. Franz Strohmaier, Hans Fischer, Josef Lang und Andy Heigl waren die Vorstände. Leider löste sich diese Abteilung nach Jahren wieder auf, da es an Führungskräften fehlte.

Ebenfalls 1974 gab es mit der Tennisabteilung ein weiteres Sportangebot. Es fehlten zwar noch die Plätze, doch die entstanden zwei Jahre später im Rahmen des Sportgeländebaues. Viktor Brandt war der erste Vorstand und danach führt bis heute Karl „Charly“ Nordgauer die Tennisfreunde.

Als 5. Abteilung fusionierte 1974 der Eisstockverein ESC Thierlstein, der vier Jahre vorher unter Vorstand Ignatz Nachtmann gegründet worden war, mit dem FC Untertraubenbach und startete trotz des „Eisernen Vorhangs“ mit Sondergenehmigung des Auswärtigen Amtes bei internationalen Turnieren in Pilsen. Seit dieser Zeit richtet die Abteilung alljährlich die Landkreismeisterschaft/Winter aus. Gekrönt wurde diese Abteilung mit dem Bau der Eisstockhalle am Traubenbacher Sportgelände im Jahre 2000.

Aktuell wird der Verein vom 1. Vorstand Karl Nordgauer geführt. An der Spitze der Fußballabteilung steht Bernhard Jakob, Eisstock leitet Alfons Spannfellner, die Abteilung Tennis Karl Nordgauer, Turnen wird vom Trio Sofie Siegl, Gerlinde Lausser und Annette Dendorfer geführt und an der Spitze der Jugend stehen Nicole Seebauer und Sonja Feldmeier. Beitreten kann man dabei in allen Sparten, egal ob jung oder alt. Unsere neue Beitrittserklärung findet man hier auf dieser Seite als Download.

Der FCU ist dabei ein Fußballclub aus dem Chamer Vorort Untertraubenbach, der mit Spielern aus der Umgebung auf die eigene Jugend baut und immer mehr wächst und gedeiht. In den Jugendbereichen arbeitet man seit einigen Jahren erfolgreich mit den beiden Nachbarvereinen SSV Schorndorf und SV Michelsdorf zusammen. Die Reserve Mannschaft ist in der B-Klasse 1 tätig. Die Erste Mannschaft bestreitet seine Spiele in der Kreisliga Ost. Nähere Infos zum Spielbetrieb findet man auch hier auf der Homepage. Die Heimspiele der Traubenbacher finden an der Spielstätte Untertraubenbach 8 am Parkweiher statt. Für Kinder befindet sich am Sportgelände ein kleiner Spielplatz, eine Torwand und eine outside Tischtennisplatte. Zusätzlich befindet sich auch eine 50 Meter Laufbahn und ein Weitsprungsandkasten an der Anlage. Für Autos stehen 40 gekennzeichnete Parkplätze zur Verfügung, wobei die Schulparkplätze und die Straße zusätzlich verwendet werden können. Für Fahrräder sind 6 Fahrradparkplätze vorhanden, aber auch daneben ist genügend Platz zum Abstellen der Räder. Alle Beteiligten des FC Untertraubenbach freuen sich über jedes neue Mitglied, egal ob jung oder alt. Wir nehmen euch gerne in der Traubenbacher Fußballfamilie auf.